Der Jakobsweg


Die Bedeutung der Jakobsmuschel

Einer Legende nach ritt ein junger Adliger einst dem Schiff entgegen, mit dem der Leichnam des Apostels Jakobus nach Spanien gebracht wurde.

Ungluecklicherweise versank er dabei im Meer, wurde jedoch auf wundersame Weise gerettet. Beim Erreichen des Ufers war sein gesamter Koerper mit Muscheln bedeckt. Seitdem wird die Jakobsmuschel als Schutz- und Erkennungszeichen der Pilger getragen.

Sie dient als Kennzeichnung der Jakobswege und man findet sie haeufig auf Strassenschildern, Randsteinen und Wegekreuzen.

Frueher diente die Jakobsmuschel dem Pilger auch als natuerliches Schoepf-, Trink- und Essgefaess und die scharfen Kanten ermoeglichten die Nutzung als Schneidewerkzeug.
 


zurueck